Investment

Grafik den Monats – Aktien: Fokus auf Sektoren und Themen

by Angel Sanz

Aktien: Fokus auf Sektoren und Themen

Source: Notz Stucki

In den ersten Jahren von Notz Stucki war das Land ein wichtiger Faktor bei der Auswahl der besten Unternehmen für ein Aktienportfolio. Die Kapitalmärkte waren stärker isoliert, die Handelsströme waren geringer, die Zinssätze unterschieden sich von Land zu Land, und in einigen Ländern bestanden spezifische politische Risiken. Daher begann der Top-Down-Anlageprozess mit der Länderanalyse, gefolgt von der Sektoreinschätzung und der Titelauswahl.

Mit der wachsenden Integration der einzelnen Volkswirtschaften auf Ebene des Handels und der Kapitalmärkte verlor der Begriff des Landes an Bedeutung. Die Einführung des Euro beispielsweise veränderte den Charakter von Kapitalanlagen, und viele Investoren begannen, anstelle von einzelnen Ländern die Eurozone oder Europa als eine einzige Region für Anlagen in Betracht zu ziehen.

Seitdem sind etliche Jahre vergangen, und ein Blick auf den heutigen Markt zeigt, dass sich die Sektoren zum massgeblichen Performancefaktor entwickelt haben:

  • Die Aktien von US-Energieunternehmen erlitten im Jahr 2020 Kursverluste von 37,6%, europäische Energieunternehmen büssten 37,2% ein.
  • US-amerikanische IT-Aktien stiegen um 44,5% und asiatische IT-Werte legten um 51% zu.
  • Unternehmen mit Bezug zu «saubererer Energie» schnitten unabhängig von ihrem geografischen Engagement hervorragend ab.

Warum haben sich Sektoren/Themen und nicht Länder/Regionen zu einem massgeblichen Faktor entwickelt?

  • Die Handelsströme für Waren sind in den letzten Jahrzehnten gewachsen.
  • Parallel dazu hat der Dienstleistungsverkehr zugenommen.
  • Die Kapitalmärkte sind stärker integriert.
  • Grosse multinationale Unternehmen dominieren den Markt, sodass der Sitz eines Unternehmens von der regionalen Herkunft seiner Erträge abweichen kann. Das Schweizer Unternehmen Roche erwirtschaftet beispielsweise 50% seines Umsatzes in den USA, 21% in Asien und 22% in Europa.
  • Die Vermögensverwaltungsbranche hat sich in letzter Zeit immer mehr auf Anlagethemen wie Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft, Gesundheit, Wohlbefinden, Wasser, künstliche Intelligenz, Cloud usw. konzentriert – und bei diesen Anlagen können Unternehmen aus sämtlichen Regionen ausgewählt werden.

AUSWIRKUNGEN FÜR DEN ANLAGEPROZESS UND DIE MARKTEINSCHÄTZUNGEN VON NOTZ STUCKI

 Aufgrund dieser klareren Ausrichtung auf Sektoren und Themen haben wir unsere Empfehlungen entsprechend geändert. Zu Beginn dieses Jahres haben wir daher folgende Erwartungen:

  • Positive Einschätzung der Sektoren Grundstoffe und Industrie mit Blick auf das Anlagethema «Rückkehr zur Normalität». Da bereits drei Impfstoffe für den Notfalleinsatz zugelassen wurden, erwarten wir, dass sich die Volkswirtschaften spätestens im zweiten Halbjahr 2021 erholen werden. Somit schätzen wir diese zyklischen Sektoren positiv ein.
  • Auch die Bereiche Basiskonsumgüter, Medizintechnik und IT beurteilen wir zuversichtlich. Sie bieten im Vergleich zum globalen Aktienindex ein attraktives Kurs-Gewinn-Wachstums-Verhältnis (PEG) und dürften in den nächsten Jahrzehnten von positiven Trends profitieren.
  • Finanzwerte schätzen wir weiter negativ ein, da der Sektor unter den niedrigen Zinssätzen leidet und zudem von vielen neuen Fintech-Unternehmen attackiert wird, die insbesondere die Gewinne der Banken im Visier haben.
  • Für attraktiv halten wir auch den Bereich «sauberere Energie», ein branchenübergreifendes Anlagethema, das Unternehmen aus den Sektoren IT, Industrie, Versorger und Grundstoffe umfasst.

Nach der soliden Kursentwicklung von Aktien in den Jahren 2019 und 2020 wird der Fokus auf bestimmte Sektoren und Themen den Anlegern dabei helfen, eine schwierige Marktphase mit einem hohen Bewertungsniveau vieler Unternehmen zu bewältigen.

 

 

 

 

Vergangene Performance stellt keinen Hinweis auf künftige Resultate dar. Die in diesem Dokument beschriebenen Ansichten, Strategien und Finanzinstrumente sind möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Aktuell geäusserte Meinungen beziehen sich nur auf das in diesen Unterlagen erwähnte Datum.  

Hinweise auf Markt- oder Composite-Indizes, Benchmarks oder andere Bemessungen relativer Markt Performance über einen bestimmten Zeitraum werden nur zu Ihrer Information bereitgestellt. Notz Stucki übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Dokumenteninhalts inklusive Finanzmarktdaten, Preise, Finanzanalysen oder andere Finanzinstrumente auf die verwiesen wurde und lehnt jegliche Haftung ab.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung an irgendeine Person an einem Ort dar, für welchen weder Angebot noch Empfehlungen zugelassen sind oder an jede andere Person der gegenüber es ungesetzmässig wäre ein Angebot oder eine Empfehlung zu machen. Jeglicher Hinweis in diesem Dokument in Bezug auf spezifische Wertschriften und Emittenten werden nur zur Veranschaulichung verwendet und sind nicht als Kaufs- oder Verkaufs-Empfehlungen für diese Wertschriften zu interpretieren. Hinweise in diesem Dokument auf Investment-Fonds, welche über keine Finma-Registrierung verfügen, können weder in noch von der Schweiz aus vertrieben werden; mit Ausnahme gewisser Kategorien von berechtigten Investoren. Gewisse Gesellschaften der Notz Stucki Gruppe oder ihrer Kunden können Positionen von hier beschriebenen Finanzinstrumenten halten oder können als Berater gegenüber solchen Emittenten auftreten.

Weitere Informationen stehen auf Anfrage zur Verfügung.

© Notz Stucki Gruppe

Return to listing
back to
the top
Your browser is not supported. Please use another browser.